Unfallchirurgie in Heidelberg: Auch in der Not für Sie da

Die Wirbelsäule ist eines der wichtigsten, gleichsam aber auch der empfindlichsten Komponenten unseres Körpers. Wird sie durch einen Unfall verletzt, ist nicht nur schnelles, sondern qualitativ erstklassiges Handeln gefragt. In der Unfallchirurgie der Wirbelsäulen Clinic in Heidelberg sind wir auch in der Not für Sie da: schnell und in medizinisch erstklassiger Qualität.

Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Sei es beim Sport, im Straßenverkehr oder im ganz normalen Alltag: Bereits ein kleiner Augenblick der Unaufmerksamkeit, nur ein winziger Fehltritt genügt für eine Verletzung, die Sie unter Umständen ein Leben lang begleitet. Egal, ob bei einem Autounfall oder durch einen unglücklichen Sturz, die Wirbelsäule ist anfällig für eine Vielzahl von Verletzungen, die auf unterschiedlichste Art entstehen können. Durch einen Unfall kann sie, mehr als Knochen, Gelenke und Muskeln es zulassen, verdreht, gebeugt, überstreckt oder gestaucht werden. Dies kann in ungünstigen Fällen zu Wirbelbrüchen führen – spätestens dann ist allerhöchste Vorsicht und insbesondere allerhöchste Behandlungsprofessionalität gefragt, denn bei einer Fraktur kann es schnell zu Rückenmarksverletzungen kommen, die schwerwiegende, irreversible Schäden für den Patienten zur Folge haben können, wenn sich Knochenteile verschieben oder das Mark durchtrennen.

Schnelle & exzellente Notfallbehandlung für eine schnelle und exzellente Genesung

Bei einer Verletzung infolge eines Unfalls kommt es nicht nur maßgeblich auf die Schnelligkeit, sondern auch auf die Qualität der Notfallversorgung an. Diese bestimmt den weiteren Genesungsprozess wesentlich. Da die Wirbelsäule unseren ganzen Körper trägt und stabilisiert sowie darüber hinaus auch der Ort ist, an dem das Rückenmark und damit das zentrale Nervensystem lokalisiert ist, benötigt sie bei Verletzungen, beispielsweise durch Erschütterung, Prellung oder Quetschung eine adäquate, hochpräzise Behandlung – bei einer schweren Verletzung ist dies umso mehr der Fall.

Ihr Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Heidelberg

Prof. Dr. med. Michael Akbar ist nicht nur Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, der sich an der Universität Heidelberg in diesem Fach habilitiert hat, sondern trägt auch die Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie. Mit dieser Ergänzung zur Facharztausbildung ist er qualifiziert für die Behandlung von Verletzungen mit sehr hohem Komplexitätsgrad. Er hat überdurchschnittliche und tiefgehende Kenntnisse unter anderem in der Notfall- und Intensivmedizin. Durch die Spitzenkompetenz als spezieller Unfallchirurg hat Prof. Dr. med. Michael Akbar vor allem bei schweren, Schwerst- und Mehrfachverletzungen sowie bei Komplikationen eine erfahrene und geschulte Hand, die selbst höchstkomplexe Wirbelsäulen-Notfälle kompetent und erfolgreich behandelt.

Primäres Ziel der Unfallchirurgie in Heidelberg ist zunächst einmal die Wiederherstellung von Anatomie und Funktion der Wirbelsäule. Durch operative oder auch konservative Behandlungen soll etwa verhindert werden, dass Rückenmark und Nervensystem (weiter) geschädigt werden. Durch eine hochwertige OP-Ausstattung, moderne und fortschrittliche Behandlungsmethoden und nicht zuletzt durch erfahrene Experten wie Prof. Dr. med. Michael Akbar, der bereits zahlreiche Operationen in mehr als 20 Jahren erfolgreich umgesetzt hat, sorgt die Unfallchirurgie der Wirbelsäulen Clinic in Heidelberg dafür, dass ein Unfall Sie zumindest körperlich nicht ein Leben lang begleitet.

Haben Sie sich bei einem Unfall verletzt und die Wirbelsäule ist (mit-)betroffen? Lassen Sie keine wertvolle Zeit verstreichen und wenden Sie sich gleich an einen erfahrenen Profi: 06221 3929 190.

Sprechstunde