Skoliose-Behandlung in Berlin & Heidelberg

Für eine effektive Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen braucht es von Seiten des Behandlers ein hohes Maß an medizinischem Fachwissen, fachlichem Können und Erfahrung mit den erforderlichen hochspezialisierten Techniken. Um Ihnen als Skoliose-Patientin oder -Patient die erforderliche Expertise bieten zu können, habe ich einen meiner Tätigkeitsschwerpunkte auf die Behandlung der Skoliose gesetzt. In Berlin und Heidelberg therapiere ich in meiner Clinic für Wirbelsäulenerkrankungen und -therapien Deformitäten der Wirbelsäule nach neuesten medizinischen Standards, bei großen wie auch bei kleinen Patientinnen und Patienten.

Skoliose-Therapien in Heidelberg und Berlin für Erwachsene und Kinder

Bei einer Skoliose handelt es sich um eine Wirbelsäulenverkrümmung, die aus einer Verdrehung einzelner Wirbelkörper um sich selbst resultiert. In der Folge bildet die Wirbelsäule, die von hinten gesehen im Regelfall weitestgehend in gerader Linie vom Kopf bis zum Becken verläuft, seitliche Kurven oder Bögen aus. Bei einer derartigen seitlichen Abweichung der Wirbelsäule von der normalerweise lotrechten Längsachse kann es sich um eine angeborene Fehlbildung oder um eine im Laufe des Lebens etwa aufgrund von Unfall oder Krankheit erworbene Deformität handeln. Als Wirbelsäulenspezialist stehe ich Skoliose-Patienten in Berlin wie auch Heidelberg für konservative ebenso wie operative Therapien bei Erwachsenen und Kindern sowohl bei einer angeborenen als auch einer erworbenen Wirbelsäulenverkrümmung zur Verfügung.

Frühe Erkennung essenziell

Die Skoliose als Krankheitsbild geht häufig mit Symptomen wie unterschiedlich hoch stehenden Schultern, einem schief stehenden Becken, einem auffällig hervorstehenden Schulterblatt oder einer deutlich schrägen Kopfhaltung einher. Da die Skoliose oft erst bei schwereren Verläufen Beschwerden wie Schmerzen in Rücken, Schultern, Nacken, Kopf oder auch Knien und Fußgelenken verursacht, bleibt eine Wirbelsäulenverkrümmung häufig lange Zeit unentdeckt. Eine frühestmögliche Erkennung ist jedoch von elementarer Bedeutung, denn mit zunehmendem Alter und Krankheitsverlauf kann die Formveränderung zu einem vermehrten Verschleiß an der Wirbelsäule führen. Daher empfehle ich bereits bei ersten Anzeichen einer Fehlhaltung eine Konsultation, um den Verdacht auf Skoliose abzuklären. In meinen Clinic-Standorten in Heidelberg und Berlin stehen mir zu diesem Zweck Diagnostik-Tools der neuesten Generation für eine zuverlässige Befundfindung zur Verfügung.

Ganzheitliche Betrachtung meiner Patientinnen und Patienten

Als Ihr Experte für Skoliose in Berlin und Heidelberg verbinde ich meine langjährige praktische Erfahrung als Wirbelsäulenchirurg mit neuesten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung. Trotz meiner Spezialisierung in der Wirbelsäulenchirurgie stellt ein operativer Eingriff für mich erst nach Ausschöpfung aller konservativen Behandlungsmöglichkeiten eine Option dar. Dabei gehe ich bei Anamnese, Befundfindung und Therapieempfehlung ganzheitlich vor und ziehe zu jedem Zeitpunkt sämtliche Aspekte Ihrer Gesundheit in Betracht. Denn jede Erkrankung ist komplexer als die Summe ihrer Symptome.

Besteht auch bei Ihnen oder Ihrem Kind der Verdacht auf eine Skoliose? Gern werfe ich in einer meiner Clinicen in Berlin und Heidelberg einen Blick auf Ihre Wirbelsäule und bringe sie bei Bedarf wieder in eine gerade Bahn. Vereinbaren Sie einen Termin!

Sprechstunde